Wie viel kostet eine Kastration bei einer Hündin?

Viele fragen sich wie viel eine Kastration bei einer Hündin kostet. Nach 6 Jahren wir uns entschieden unsere Hündin zu kastrieren. Das haben wir bezahlt:

Eine Kastration bei einer Hündin kostet ca. 500 Euro. Dabei wurden die Operation selbst, Medikamente, das Zubehör und Nachsorge mit einkalkuliert.

Fallbeispiel: Ovarhysterektomie bei Laika

Bild: Laika eine Woche nach der OP

2019 haben wir uns entschieden unsere Hündin zu kastrieren. Damit später keine Probleme mit der Gebärmutter entstehen können, wurde uns geraten gleich eine Ovariohysterektomie zu machen. Bei einer Ovariohysterektomie werden die Gebärmutter und Eierstöcke entfernt.

Bei der OP hat sich rausgestellt, dass der linke Eierstock leicht entzündet war. Der Arzt meinte, dass es gut war, dass unsere Hündin jetzt kastriert wurde. Sonst hätte es evtl. mit einer Not-OP und Komplikationen enden können.

Für diese Operation haben wir knapp 500 Euro bezahlt. 476,39 Euro für die Ovariohysterektomie und 27,46 Euro für die Nachsorge.

Hier haben wir einen Beitrag zum genauen Ablauf der OP.

Werden die Kosten für eine Kastration von einer OP-Versicherung gedeckt?

Nein, eine Kastration ist nicht in einer OP-Versicherung inbegriffen.

Ähnliche Beiträge