Wer hier schreibt

Hallo ich bin Arthur. Unsere Hündin heißt Laika und ist ein Shiba-Inu. Laika ist 2013 in Goslar geboren und hat zwei kleine Schwestern (Lilly und Leni) auf die sie aufpasst. Mit dieser Webseite will ich mein Wissen rund um Shiba-Inus mit dir teilen.

Arthur und Laika

Warum hast du einen Shiba Inu?

Es ging mit einem Film los… Wir hatten uns Hachiko – Eine Wunderbare Freundschaft angeschaut. Meine Frau hat sich sofort in einen Akita Inu verliebt. Nach viel Recherche haben wir einen Termin bei einer Akita Züchterin in Polen gemacht und sie einfach besucht. Hier war es kein Problem spontan vorbeizukommen.

Die Züchterin Zuzanna Chade (Facebook) holt ihre Akitas zum Züchten aus Japan.

Unser Vermieter hat uns aber damals einen „großen Hund“ ausgeredet (im nachhinein sind wir auch darüber froh).

Es sollte aber bei einer japanische Rasse bleiben. Zum Glück gibt es die kleine Version vom Akita, den Shiba Inu.

Wo kommt Laika her?

Laika wurde in Goslar geboren. Ihr Züchter hatte vor kurzem damit angefangen.

Laika kurz nach der Geburt
Laika mit ihrer Schwester am Nuckeln

Wie kommst du auf den Namen Laika?

Da ich ein Weltraum-Fan bin, haben wir unseren Shiba Inu nach dem ersten Lebewesen im All genannt: Laika.

Quelle: Sputnik

Wie ernährst du Laika?

Ich BARFe Laika. Ich bin davon überzeugt, dass das BARFen die beste und natürlichste Weise ist einen Hund zu ernähren.

Das Futter kaufe ich hier: https://barfgold.de/

Laika beim Fressen

Hat Laika Geschwister?

Ja sie hat eine Schwester und zwei Halb-Schwestern.

Lilly und Leni spielen mit Laika

War Laika in der Hundeschule?

Ja. Laika ist unser erster Hund. In der Hundeschule habe ich sehr viel über Hundeerziehung und Hundehaltung gelernt. Die Hundeschule ist für den Menschen wichtiger als für den Hund.

Laika in der Hundeschule
Laika in der Hundeschule

Meine Buchtipps