Wie viel kostet BARFEN im Monat?

Wir Barfen unseren Hund seit dem sie ein kleiner Welpe ist. Hier haben wir zusammengefasst wie viel das Barfen im Monat kostet. Barfen ist nämlich gar nicht so teuer wie man denkt.

Das BARFEN kostet etwa 30 Euro im Monat für einen 10 kg schweren Hund. Für einen 30 kg schweren Hunde wären das ca. 80 Euro im Monat. Hier drin sind die Kosten für Fleisch, Gemüse und Strom für das Kühlen einkalkuliert.

Was kostet Barfen
Für das BARF-Fleisch haben wir einen separaten Gefrierschrank in der Garage stehen.

So viel kostet das BARFEN

Ein ausgewachsener Hund braucht täglich im Durchschnitt 2% seines Körpergewichts an Futter. Das gilt nicht nur für Nass- oder Trockenfutter sondern auch für das Barfen.

Beispielrechnung:

  • Der Hund wiegt 10 kg -> 10 kg mal 0,02 = 200 Gramm pro Tag
  • Der Hund wiegt 20 kg -> 20 kg mal 0,02 = 400 Gramm pro Tag
  • Der Hund wiegt 30 kg -> 30 kg mal 0,02 = 600 Gramm pro Tag

Tipp: Für eine Ausgewogene BARF-Ernährung wird 80% Rohfleisch und 20% Gemüse empfohlen.

Unser Hund wiegt ca. 10 kg und bekommt 180 bis 200 Gramm Futter pro Tag. Im Durchschnitt zahlen wir 30 Euro im Monat für das Barfen. Das sind ca. 1 Euro pro Tag. Hier ist das Roh-Fleisch, das Gemüse und die Stromkosten für den Gefrierschrank enthalten.

In der folgenden Tabelle haben wir die Kosten für einen ausgewachsenen Hund für das Barfen aufgestellt:

Gewicht des Hundes10 kg15 kg20 kg30 kg
BARF Fleisch22 EUR33 EUR44 EUR66 EUR
Gemüse4 EUR6 EUR8 EUR12 EUR
Stromkosten3 EUR3 EUR3 EUR3 EUR
Kosten im Monat29 EUR42 EUR55 EUR81 EUR

Grundlage der Werte:

Im Durchschnitt zahlen wir 4,40 Euro für ein kg Roh-Fleisch und ca. 4 Euro pro kg für das Gemüse. Im Roh-Fleisch sind Muskelfleisch, Pansen, Hühnerhälse und Innereien enthalten. Als Gemüse nehmen wir gefrorenen Spinat und frische Karotten. Die Stromkosten sind für einen 65 Liter Gefrierschrank mit einem Stromverbrauch von 133 kW/h pro Jahr berechnet. Das sind unsere Erfahrungswerte und können je nach Alter und Aktivität des Hundes abweichen.

Hinweis: In dieser Berechnung wurden bewusst keine Nahrungsergänzungsmittel wie Mineralien aufgelistet. Diese sind optional und können durch die richtige Zusammensetzung des Futters weggelassen werden. Wir geben unserem Hund die Zusätze (Mineralien) bei Bedarf als Kur. Des weiteren bekommt unser Hund zwischendurch ein rohes Ei und Öl zum Futter.

Hier sind die Kosten im Verhältnis dargestellt:

barf-kosten-in-Prozent
BARF Kosten im Verhältnis

Das Roh-Fleisch macht mit 76% den größten Anteil aus. Das Gemüse liegt bei 14% der Kosten. Für das Kühlen des Fleisches muss man mit 10% der Kosten rechnen.

BARF Kosten je Hunderassen

Hier haben wir einige Hunderassen mit Gewicht und die ungefähren Kosten für das Barfen pro Monat dargestellt.

Laika beim Fressen (BARF)
Unser Shiba Inu bekommt einmal am Tag Futter
HunderasseGewichtKosten im Monat
Shiba Inu10 kg29 EUR
Labrador30 kg81 EUR
Franz. Bulldogge10 kg29 EUR
Chihuahua2 kg6 EUR
Jack Russell Terrier7 kg21 EUR
Golden Retriever30 kg81 EUR
Deutscher Schäferhund30 kg81 EUR
Yorkshire Terrier3 kg9 EUR
Bolonka Zwetna3 kg9 EUR
Dackel10 kg29 EUR
Neufundländer60 kg159 EUR

Hinweis: Diese Werte sind hochgerechnet und können je nach Hund abweichen. Bei den ganz kleinen Hunderassen sind im Preis keine Stromkosten enthalten. Hier ist im Regelfall, aufgrund der geringen Fleischmenge, keine separate Gefriertruhe notwendig.

BARF Kosten Vergleich

Hier haben wir im Vergleich gegenübergestellt was das Discounter-Futter, Premium-Futter und BARF für einen 30 kg schweren Hund kostet.

DiscounterPremiumBARF
Kosten am Tag70 Cent5,80 EUR2,70 EUR
Kosten im Monat20 EUR175 EUR81 EUR
Kosten im Jahr240 EUR2100 EUR972 EUR

Wie man sieht, ist das Barfen teurer als das Futter vom Discounter jedoch günstiger als ein Markenfutter. (Die Werte sind grob überschlagen und können abweichen.)

Detaillierte Preise

Roh-Fleisch

Hier haben wir eine Beispielrechnung für eine Bestellung des Roh-Fleisches bei unserem BARF-Lieferanten (barfgold.de):

ProduktAnzahlPreis
Rindfleisch, durchwachsen 1000g29,40 EUR
Rindfleisch, mager 1000g 213,10 EUR
Grüner Pansen vom Rind 1000g13,15 EUR
Blättermagen vom Rind 1000g13,15 EUR
Rinderinnereienmix 1000g 29,70 EUR
Hühnerhälse 1000g13,50 EUR
Zwischensumme:42,20 EUR
Lieferung:5,90 EUR
Gesamt:47,90 EUR

Das Fleisch wird gefroren geliefert, ist in Würfeln geschnitten und sehr leicht zu portionieren. Mit 9 kg Fleisch kommen wir ungefähr 50 Tage aus.

Für optimale Nährstoff-Zufuhr wird folgende Zusammensetzung des Futters für den Hund empfohlen:

Zusammensetzung Barfen
Zusammensetzung des Futters für das Barfen (Quelle: Barfgold.de)

Wir mischen das Verhältnis von Muskelfleisch, Pansen/Blättermagen, Innereien, Knochen und Gemüse vor und frieren das ganze in einem Gefrierfach ein. So muss man nur täglich rein greifen und sich über das Verhältnis keine Gedanken mehr machen.

Hinweis: Es kommt täglich nicht genau auf das Gramm an. Hauptsache der Hund bekommt im Monat die richtige Zusammensetzung.

Eine BARF Portion: Hünnerhals, Pansen, Muskelfleisch und Innereien

Tipp: Früher haben wir das Fleisch morgens aus dem Gefrierfach rausgeholt und zum Auftauen rausgestellt. Doch das fängt ziemlich schnell an zu riechen und zeiht auch Fliegen an. Mittlerweile tauen wir das kurz vor dem Füttern in einer Mikrowelle auf: 5 Min bei 180 Watt.

Gemüse

Als Gemüse kaufen wir gefrorenen Blatt-Spinat (ohne Rahm). Zwischendurch bekommt unser Hund Karotten zum Kauen als Snack.

Barf Gemüse Spinat
Der Spinat von Iglo lässt sich leicht portionieren.

Hinweis: Das Gemüse sollte man immer ins Fleisch untermischen. Unser Hund zum Beispiel wird Spinat pur niemals anrühren.

Zusätze

Damit der Hund alle Mineralien hat, geben wir ihr bei Bedarf als Kur Kräuter und Mineralien zum Rohfleisch dazu.

Hier die Preise:

ProduktPreis
Mineral Komplex 350g12,50 EUR
Kräuter Komplex 250g10,90 EUR
Kräuter und Mineral Komplex von Barfgold

Zusätzlich bekommt sie ab und zu Lebertran (Fischöl).

Wir kaufen das hier bei Amazon.

Barschlebertran

Tipp: Es wird empfohlen 1 bis 3 mal die Woche ein rohes Ei ins Futter zu geben (hier nicht vergessen ca. 50 Gramm ab zu ziehen). Und einmal die Woche eine Prise Himalaya Salz (für Jod und zusätzliche Mineralien). Hier mehr unter Infos.

Strom

Wir haben einen günstiges Gefrierschrank bei Amazon gekauft. Hier wird nur das Fleisch für unseren Hund gekühlt. Preis: ca. 170 EUR

Hier zur Auswahl auf Amazon von kleinen Gefrierschränken.

Der Gefrierschrank verbraucht 133 kW/h pro Jahr. Mit 29 Cent pro kW/h kommt man auf 38,57 EUR pro Jahr an Stromkosten. Das sind 3,22 EUR im Monat.

Quellen und weitere Informationen