Kleine Hunderassen – 44 beliebte kleine Hunde

Kleine Hunde erfreuen sich einer großen Beliebtheit als fröhliche Begleiter des Menschen. Die folgende Auflistung gibt einen umfassenden Überblick über beliebte kleine (ca. 30 – 40 cm Rückenhöhe) und mini (kleiner als 30 cm Rückenhöhe) Hunderassen. So verschieden wie ihr Äußeres, so unterschiedlich sind auch ihre Persönlichkeiten und Charaktermerkmale und die damit verbundenen Bedürfnisse und Ansprüche an ihr Umfeld. Daher ist es sinnvoll, bei der Auswahl eines neuen vierbeinigen Familienmitgliedes nicht nur auf ein niedliches Gesicht, sondern auf alle Eigenschaften zu achten. Unsere Liste hilft mit wichtigen Informationen und einem Kurzporträt zu jeder Rasse, einen ersten Eindruck von den kleinen Fellnasen zu bekommen.

Kleine Hunde erfreuen sich einer großen Beliebtheit als fröhliche Begleiter des Menschen.

Auch die Problematik einiger gesundheitsschädlicher Rassestandards und Erbkrankheiten greifen wir auf. Die Liebhaber der kleinen Hunderassen tragen als Käufer eine Mitverantwortung, indem sie ausschließlich seriösen Züchtern vertrauen und die ethischen Grundsätze des Tierwohls mittragen. Leider gibt es immer wieder Menschen, die Hunde aufgrund ihrer guten Verkäuflichkeit verantwortungslos vermehren. Vielen Tieren wird so vermeidbares Leid zugefügt.

Ein verantwortungsvoller Hundezüchter liebt seine Hunde über alles und wird immer bemüht sein, ihnen das bestmögliche Leben zu bieten. In seiner Hand liegt die Auswahl geeigneter Zuchttiere, um rassetypische gesundheitliche Probleme zu eliminieren, sowie die Auswahl eines guten neuen Zuhauses.

Die Aufgabe der Zuchtverbände ist die Veränderung der Rassestandards, wenn diese eine Einschränkung der Lebensqualität des Hundes zur Folge haben.

44 beliebte kleine Hunderassen

1. Chihuahua

Der Chihuahua ist ein kleiner Hund mit einer großen Persönlichkeit. Als Nationalsymbol Mexikos gehören diese aufgeweckten und lustigen „Handtaschenhunde“ zu den ältesten Hunderassen Amerikas.

Rasse: Chihuahua
Größe: 15 – 23 cm
Gewicht: 1,5 – 3 kg
Charakter: Hingebungsvoll, Lebendig, Konzentriert, Aufgeweckt, Tapfer
Herkunft: Mexiko
Lebenserwartung: 12 – 20 Jahre

2. Malteser

Der Malteser ist eine sanfte und furchtlose Hunderasse, die jeden als Freund begrüßt. Sein glamouröses weißes Fell verleiht ihm ein hochmütiges, edles Aussehen. Der Maltese zählt zu den ältesten Hunderassen.

Rasse: Malteser
Größe: 20 – 25 cm
Gewicht: 3 – 4 kg
Charakter: Verspielt, Fügsam, Unbeschwert, Lebendig
Herkunft: Mexiko
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

3. Yorkshire Terrier

Der Yorkshire Terrier ist ein lebhafter, beliebter Begleithund mit einem ausgeprägten Selbstbewusstsein. Er stammt aus der Grafschaft Yorkshire in Nordengland und wurde dort als bellfreudiger Wächter und cleverer Jagdhund gehalten. Leider plagen die Yorkis einige rassetypische Krankheiten und sie neigen zu Allergien. Vorsicht vor Verzwergung, das ist Qualzucht.

Rasse: Yorkshire Terrier
Größe: 18 – 23 cm
Gewicht: 2 – 3 kg
Charakter: aufgeweckt, intelligent, selbstbewusst, mutig, auch mal dickköpfig
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 10 – 15 Jahre

4. Jack Russel Terrier

Der Jack Russell ist ein beweglicher, sehr agiler, kleiner Hund mit ausgeprägtem Jagdtrieb, der immer auf der Suche nach Beschäftigung ist. Sein Wesen neigt zur Dominanz und durch seine ausdauernde Art ist dieser intelligente Hund von robuster Gesundheit eine Herausforderung für sein Herrchen. Die Rasse entstand vor circa zweihundert Jahren in Südengland und es gibt eine zweite, etwas größere Variante, den Parson Russell Terrier.

Rasse: Jack Russell Terrier
Größe: 25 – 38 cm
Gewicht: 5 – 7 kg
Charakter: agil, hat Jagdtrieb, intelligent, wachsam, furchtlos, ein wenig stur
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 15 – 18 Jahre

5. Französische Bulldogge

Die Französische Bulldogge ist ein kleiner, muskulöser Hund, der sich gerne sportlich bewegt. Sein rassetypisch stumpfnasiges Gesicht mit Stehohren und sein gedrungener Körperbau machen ihn aus. Er stammt vermutlich von den Molossern des römischen Kaiserreiches ab und wurde dort ursprünglich als mutiger Kampfhund gezüchtet. Diese Eigenschaften hat die Zucht herausgearbeitet und heute gilt er als anhänglich und menschenfreundlich sowie kinderlieb. Frenchies leiden durch den Rassestandard an Qualzucht.

Rasse: Französische Bulldogge
Größe: 30 – 35 cm
Gewicht: 8 – 14 kg
Charakter: fröhlich, spielfreudig, sportlich, gesellig, verschmust, kinderlieb
Herkunft: Frankreich
Lebenserwartung: 10 – 12 Jahre

6. Dackel (Langhaardackel, Rauhaardackel, Kurzhaardackel)

Der Dackel ist ein sehr selbstbewusster Vertreter der kleinen Rassen. Durch konsequente Führung wird der eifrige Jäger zu einem freundlichen Familienhund, der intelligent, mutig und wachsam ist. Er wird in drei Größenstufen gezüchtet (Zwergteckel, Teckel und Kaninchenteckel). Die Rasse hat Qualzuchtmerkmale.

Rasse: Dackel (Dachshund, Deutscher Teckel)
Größe: 20 – 26 cm
Gewicht: 4 – 9 kg
Charakter: hat Jagdtrieb, selbstbewusst bis eigensinnig, intelligent, zielstrebig, unternehmungslustig
Herkunft: Deutschland
Lebenserwartung: 12 – 16 Jahre

7. Shih Tzu

Der Shih Tzu ist ein charmanter, kleiner Hund mit einer Geschichte, die bis in das 7. Jahrhundert zurückgeht. Er hat sich vom Wachhund in den Klöstern Tibets über den edlen Palasthund im chinesischen Kaiserreich zum heutigen intelligenten, lebensfrohen und treuen Familienhund entwickelt. Im Showwesen gibt es leider Tendenzen zur Qualzucht.

Rasse: Shih Tzu (Löwenhund)
Größe: 25 – 27 cm
Gewicht: 4,5 – 8 kg
Charakter: freundlich, intelligent, familientauglich, kinderlieb, anhänglich
Herkunft: Tibet
Lebenserwartung: 10 – 15 Jahre

8. Mops

Der Mops ist ein quadratisch anmutender, muskulöser kleiner Hund, welcher durch seine Gedrungenheit, seine stumpfe Nase und die großen Augen zu einer unverwechselbaren Erscheinung wird. Sein Wesen ist absolut liebenswert, er ist immer freundlich, charmant und witzig und möchte am Familienleben teilnehmen. Die englische Rasse soll asiatische Wurzeln haben und leidet bedauerlicherweise durch ihre Beliebtheit heutzutage sehr unter verantwortungsloser Vermehrung und Qualzucht.

Rasse: Mops
Größe: 25 – 30 cm
Gewicht: 6 – 10 kg
Charakter: intelligent, ausgeglichen, charmant, kinderfreundlich
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 6 – 14 Jahre

9. Havaneser

Der niedliche, kleine Havaneser aus Kubas Hauptstadt Havanna ist der ideale Begleit- und Familienhund. Er ist freundlich, verspielt und lauffreudig. Sein seidiges, glänzendes Fell braucht intensive Pflege, um nicht zu verfilzen.

Rasse: Havaneser
Größe: 23 – 27 cm
Gewicht: 3 – 6 kg
Charakter: fröhlich, kinderlieb, gutmütig, geschickt, lerneifrig
Herkunft: Kuba
Lebenserwartung: 13 – 15 Jahre

10. Bichon Frisé

Der intelligente, aparte Bichon Frisé mit den seidigen, weißen Löckchen und der optischen Nähe zum Pudel ist ein liebenswerter und sportlicher Familienhund. Seine Ursprünge gehen zurück bis in die Antike und am französischen Hof und beim Adel war er besonders bliebt.

Rasse: Bichon Frisé
Größe: 25 – 30 cm
Gewicht: 4 – 6 kg
Charakter: lebensfroh, agil, intelligent, kinderfreundlich
Herkunft: Frankreich
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

11. Pudel

Der Pudel ist aufgrund seiner liebenswerten Art und seines Lerneifers ein beliebter Begleithund, der den Familienanschluss braucht, um glücklich zu sein. Die Rasse wird in vier verschiedenen Größenstufen gezüchtet. Ihre Vorfahren wurden bei der Jagd auf Wasservögel eingesetzt und aufgrund ihrer Cleverness waren sie beliebte Zirkushunde. Die winzigen Toypudel tragen aufgrund von Qualzuchtmerkmalen ein erhöhtes Gesundheitsrisiko und haben eine geringere Lebenserwartung.

Rasse: Pudel (Toy-Pudel, Zwergpudel, Kleinpudel, Groß- oder Königspudel)
Größe: 24 – 60 cm
Gewicht: 3 – 23 kg
Charakter: intelligent, lernfreudig, gesellig, familientauglich, liebevoll
Herkunft: Frankreich
Lebenserwartung: 12 – 17 Jahre

12. Affenpinscher

Der tiefschwarze, niedliche Affenpinscher ist ein toller Familien- und Begleithund, der aufgrund seiner Seltenheit eine besondere Erscheinung ist. Er hat eine ruhige, anhängliche Seite, ist aber gleichzeitig ein mutiger kleiner Draufgänger, der beschäftigt werden möchte.

Rasse: Affenpinscher
Größe: 25 – 30 cm
Gewicht: 4 – 6 kg
Charakter: lebhaft, spielfreudig, wachsam, intelligent, anhänglich
Herkunft: Deutschland
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

13. Cavalier King Charles Spaniel

Der Cavalier King Charles Spaniel ist ein putziger, sanfter Familienhund, der seinen Namen erhalten hat, da er bereits auf alten Bildern mit König Karl I zu sehen ist. Die King Charles sind freundliche, sanfte Hunde, die sich bei liebevoller Erziehung problemlos in eine Familie einfügen und als äußerst folgsam gelten. Bedauerlicherweise leiden sie unter schweren Erbkrankheiten (Herz, Nerven, Augen) und Überzüchtungen bei Show-Hunden.

Rasse: Cavalier King Charles Spaniel
Größe: 30 – 33 cm
Gewicht: 5,5 – 8 kg
Charakter: lieb, folgsam, sanft, kinderlieb, verspielt
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 9 – 14 Jahre

14. West Highland White Terrier

Der sportliche, kleine West Highland White Terrier ist ein beliebter und kinderlieber Familienhund. Seine Vorfahren, die unerschrockenen, schottischen Jagdterrier, kann er allerdings nicht verleugnen und so braucht der agile und wachsame Begleiter eine konsequente Führung.

Rasse: West Highland White Terrier (Westie)
Größe: 25 – 30 cm
Gewicht: 6 – 10 kg
Charakter: familienfreundlich, kinderlieb, wachsam, hat Jagdinstinkt
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 12 – 16 Jahre

15. Pekinese

Der Pekinese zählt zu den ältesten Rassen der Welt. Ursprünglich wurde er als furchtloser Wachhund in Pekings Palästen gehalten und ist heute ein beliebter Begleiter, der seiner Hauptbezugsperson gegenüber sehr loyal ist. Der kurzbeinige Pekinese hat einen gedrungenen Körperbau und einen sehr kurzen Fang. Diese Qualzuchtmerkmale bereiten ihm Atembeschwerden und Probleme beim Laufen.

Rasse: Pekinese (Pekingese)l
Größe: 15 – 25 cm
Gewicht: 5 – 6 kg
Charakter: ruhig, ausgeglichen, willensstark, manchmal distanziert
Herkunft: China
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

16. Cairn Terrier

Der urwüchsige, kräftige Cairn Terrier aus den schottischen Highlands ist ein selbstbewusster, fröhlicher Geselle. Er ist angenehm temperamentvoll und ein treuer, wachsamer Begleithund, der gut mit Kindern auskommt.

Rasse: Cairn Terrier
Größe: 28 – 31 cm
Gewicht: 6 – 7,5 kg
Charakter: urwüchsig, kräftig, robust, anpassungsfähig, kinderlieb
Herkunft: Schottland
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

17. Schipperke

Der überaus agile und wachsame Schipperke stammt aus Belgien, wo er als Wachhund auf Binnenschiffen eingesetzt wurde. Er ist eine hochinteressante und selten gewordene Rasse, die viele gute Eigenschaften in sich vereint. Schipperkes sind klug, eifrig und freundlich und eignen sich für Familien mit Kindern.

Rasse: Schipperke
Größe: 25 – 35 cm
Gewicht: 3 – 7 kg
Charakter: agil, wachsam, freundlich, intelligent, kinderlieb
Herkunft: Belgien
Lebenserwartung: 13 – 15 Jahre

18. Zwergpinscher

Der Zwergpinscher ist ein winziger Hund, der aber absolut ernst genommen werden sollte. Denn er hat einen starken Charakter, braucht Beschäftigung und wird bei Langeweile schnell zum Kläffer. Früher hielt er Häuser von Ratten frei, begleitete Kutschen und entwickelte sich bis heute zum lebensfrohen Begleithund, der treu und anhänglich ist. Gesundheitliche Probleme bei Verzwergung (unter 4 kg)!

Rasse: Zwergpinscher (Rehpinscher)
Größe: 25 – 30 cm
Gewicht: 4 – 6 kg
Charakter: intelligent, unbestechlich, freundlich, bewegungsfreudig, wachsam
Herkunft: Deutschland
Lebenserwartung: 13 – 15 Jahre

19. Border Terrier

Der hochbeinige Border Terrier aus England war einst ein cleverer Otterjäger und Fuchsjagdbegleiter und ist heute ein aufgeweckter Begleithund. Er ist verspielt und energiegeladen, dabei aber immer freundlich. Die Rasse ist robust, es gibt aber eine erbliche Veranlagung zu Epilepsie.

Rasse: Border Terrier
Größe: 28 – 40 cm
Gewicht: 5 – 7 kg
Charakter: abenteuerlustig, freundlich, intelligent, familientauglich
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

20. Bologneser

Der reinweiße, niedliche Bologneser aus Bologna/Italien gehört zu den ruhigeren Vertretern der kleinen Hunderassen. Er ist ausgeglichen und genügsam, nicht übermäßig lauffreudig und wird gerne gestreichelt. Obwohl es ein robustes Hündchen ist, leidet er häufiger unter rassetypischen Krankheiten. (Kniescheibe, Augen, Ohren).

Rasse: Bologneser
Größe: 25 – 30 cm
Gewicht: 2,5 – 4 kg
Charakter: gutmütig, ausgeglichen, freundlich, wachsam
Herkunft: Italien
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

21. Lhasa Apso

Der Lhasa Apso ist eine über 2000 Jahre alte Hunderasse aus Tibet, wo er als Tempelhüter außergewöhnliches Ansehen genoss. Heute ist er ein selten gewordener, aktiver und leichtfüßiger Begleithund von robuster Gesundheit, der aufgrund seiner starken Persönlichkeit eine liebevoll konsequente Führung braucht.

Portrait of lhasa apso dog facing the camera.

Rasse: Lhasa Apso
Größe: 20 – 25 cm
Gewicht: 5 – 7 kg
Charakter: freundlich, aufmerksam, intelligent, manchmal eigensinnig, lebhaft
Herkunft: Tibet
Lebenserwartung: 14 – 16 Jahre

22. Deutscher Spitz

Der deutsche Spitz ist ein verspielter, kleiner Hund, der sehr anhänglich und menschenbezogen ist. Er ist rundum ein toller Familienhund, der sich leicht führen lässt und durch seine gute Gesundheit ein hohes Alter erreichen kann.

Rasse: Deutscher Spitz (Kleinspitz)
Größe: 23 – 30 cm
Gewicht: 2 – 3 kg
Charakter: aufmerksam, hochintelligent, gelehrig, verspielt, wachsam, robust
Herkunft: Deutschland
Lebenserwartung: 12 – 16 Jahre

23. Parson Russell Terrier

Der aus England stammende Parson Russell ist der große Bruder des Jack Russell Terriers und hat die gleiche Jagdleidenschaft in den Genen. Mit sinnvoller Beschäftigung und konsequenter Führung ist er ein quirliger, aber liebenswerter Begleiter, der sich in der Natur am wohlsten fühlt.

Rasse: Parson Russell Terrier
Größe: 30 – 35 cm
Gewicht: 8 – 10 kg
Charakter: lebhaft, ausdauernd, intelligent, selbstbewusst, manchmal eigensinnig
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

24. Papillon

Der äußerst zarte, kleine Papillon mit seinem niedlichen Aussehen war bereits im 12. Jahrhundert in Europa bei Hof als Begleiter geschätzt. Seine aufrechten, seidig behaarten Ohren gaben ihm durch die Ähnlichkeit zu einem Schmetterling (französisch „Papillon“) den Namen. Er steht dem Menschen sehr nahe und ist ein empathischer Begleiter. Leider hat er oft mit Tränenfluss und Knieproblemen zu kämpfen.

Rasse: Papillon (Kontinentaler Zwergspaniel)
Größe: 20 – 28 cm
Gewicht: 3 – 5 kg
Charakter: anhänglich, treu, temperamentvoll, wachsam
Herkunft: Frankreich
Lebenserwartung: 13 – 15 Jahre

25. Norwich Terrier

Der Norwich Terrier gehört zu den kleinsten Terriern und ist ein robuster, leicht zu führender Vertreter. Er weiß sich zu benehmen und ist ein freundlicher Begleithund mit angenehmem Temperament, dessen Ahnen zur Ratten- und Mäusejagd eingesetzt wurden.

Rasse: Norwich Terrier
Größe: 22 – 25 cm
Gewicht: 5 – 8 kg
Charakter: anpassungsfähig, freundlich, gelehrig, wachsam
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 12 – 14 Jahre

26. Boston Terrier

Der Boston Terrier ist ein liebenswerter und angenehmer Familienhund, der Spaß und Freude bereitet. In einigen Regionen der Vereinigten Staaten avancierte er zum Nationalhund. Leider wird dieser Rasse das Leben durch Qualzucht und Erbkrankheiten immer schwerer gemacht.

Rasse: Boston Terrier
Größe: 38 – 42 cm
Gewicht: 5 -11 kg
Charakter: temperamentvoll, fröhlich, menschenfreundlich, „der amerikanische Gentleman“
Herkunft: USA
Lebenserwartung: 9 – 15 Jahre

27. Norfolk Terrier

Der Norfolk Terrier aus Großbritannien ist ein selbstbewusster, kleiner Draufgänger mit einer liebenswerten Ausstrahlung. Sein Körperbau ist kompakt und drahtig, sein Fell eher derb, und er ist ein kerniger Familienhund von robuster Gesundheit.

Rasse: Norfolk Terrier
Größe: 23 – 25 cm
Gewicht: 5 – 7 kg
Charakter: mutig, ausdauernd, freundlich, robust
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

28. Italienisches Windspiel

Das italienische Windspiel ist ein zarter, eleganter Mini-Windhund. Er ist lebendig und lauffreudig, gleichzeitig aber empathisch und anpassungsfähig, was ihn zu einem angenehmen Begleiter macht.

Rasse: Italienisches Windspiel
Größe: 32 – 38 cm
Gewicht: 4 – 5 kg
Charakter: elegant, intelligent, kooperativ, hat Jagdtrieb
Herkunft: Italien
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

29. Japan Chin

Der Chin ist ein kurzbeiniger Zwerghund mit seidigem langen Haar, der zu den ältesten Hunderassen der Welt zählt. Die kleinen Hunde sind entspannt, hochintelligent und von einem angenehm sanften Wesen. Sie leiden sehr unter Qualzucht und Miniaturisierung.

Rasse: Japan Chin
Größe: 23 – 26 cm
Gewicht: 2,5 – 4 kg
Charakter: freundlich, clever, umgänglich
Herkunft: Japan
Lebenserwartung: 10 – 12 Jahre

30. Australian Terrier

Der Aussie ist ein typischer Terrier, aber mit ganz viel Charme. Seine Ahnen waren Ratten- und Schlangenjäger und seinen ausgeprägten Jagdtrieb gilt es in die Bahnen zu lenken. Er fordert seine Besitzer, ist aber trotzdem ein umgänglicher Familienhund.

Rasse: Australian Terrier
Größe: 23 – 28 cm
Gewicht: 5 – 7 kg
Charakter: fröhlich, intelligent, selbstbewusst, hat Jagdtrieb, gelehrig
Herkunft: Australien (europäische Terriervorfahren)
Lebenserwartung: 11 – 15 Jahre

31. Zwergschnauzer

Der Zwergschnauzer ist ein weltweit beliebter, kleiner Begleithund, der früher auf landwirtschaftlichen Höfen allerlei wichtige Aufgaben erledigte. Sein Wesen ist sehr angenehm, er ist intelligent, lernfreudig und leicht führbar.

Rasse: Zwergschnauzer
Größe: 30 – 35 cm
Gewicht: 5 – 8 kg
Charakter: freundlich, spielfreudig, anhänglich, wachsam
Herkunft: Deutschland
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

32. Tibet Spaniel

Der Tibet Spaniel ist der kleinste der tibetischen Hunde, die ehemals vornehmlich in Klöstern lebten. Er ist ein fröhlicher, kleiner Bursche und als Begleithund ein sehr verständiger, menschenbezogener Partner. Sein Name führt in die Irre, denn er ist kein Spaniel, sondern mit dem Pekingesen eng verwandt.

Rasse: Tibet Spaniel
Größe: 22 – 26 cm
Gewicht: 3 – 7 kg
Charakter: freundlich, lebendig, intelligent, wachsam
Herkunft: Tibet
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

33. Chinesischer Schopfhund

Der chinesische Schopfhund ist ein liebenswertes, kleines Geschöpf mit einem haarlosen Körper (diese Eigenschaft ist aus einem Gendefekt entstanden, der leider oft mit weiteren Defekten einhergeht, daher Qualzucht) und einer wallenden Mähne auf dem Kopf. Dünn und seidig behaarte Tiere sind ebenfalls rassetypisch. (Powder Puff). Er ist ein feiner, freundlicher Begleithund mit angenehmem Temperament.

Rasse: Chinesischer Schopfhund, (Chinese Crested Dog) Deer Type (zart) und Cobby Type (kräftig)
Größe: 23 – 33 cm
Gewicht: 4 – 6 kg
Charakter: sanft, treu, anhänglich, spielt gerne
Herkunft: China
Lebenserwartung: 9 – 12 Jahre

34. Löwchen

Das Löwchen ist ein sehr anhänglicher kleiner Hund, der gerne und ausdauernd mit Kindern spielt. Er braucht intelligente Beschäftigung, hat einen ausgeprägten Jagdtrieb und meldet zuverlässig alles Ungewöhnliche.

Rasse: Löwchen (Petit Chien Lion)
Größe: 30 – 36 cm
Gewicht: 4 – 8 kg
Charakter: treu, anhänglich, verspielt, hat Jagdinstinkt
Herkunft: Frankreich
Lebenserwartung: 13 – 15 Jahre

35. Coton de Tuléar

Der Coton de Tuléar wurde von Madagaskar nach Frankreich eingeführt und ist ein liebenswertes, schneeweißes Wollknäuel. Seine Gesundheit ist robust. Er ist immer freundlich, passt sich allen Bedingungen an und ist ein beliebter Begleithund.

Small white long haired dog portrait – Coton de Tulear

Rasse: Coton de Tuléar
Größe: 23 – 28 cm
Gewicht: 3 – 6 kg
Charakter: freundlich, ausgeglichen, sehr umgänglich
Herkunft: Madagaskar
Lebenserwartung: 14 – 16 Jahre

36. Russkiy Toy

Der Russkiy Toy ist ein Abkömmling des englischen Toy-Terriers mit einer Lang- und einer Glatthaarvariante. Er ist ein kleiner, zarter Hund mit langen Beinen, der sich leichtfüßig und elegant bewegt. Leider hat die Rasse oft Knie -, Augen – und Herzprobleme.

Rasse: Russkiy Toy
Größe: 20 – 28 cm
Gewicht: bis 3 kg
Charakter: lebhaft, freundlich, anhänglich, furchtlos
Herkunft: Russland
Lebenserwartung: 13 – 15 Jahre

37. Japan Spitz

Der Japan-Spitz soll vom deutschen Großspitz abstammen und ist ein aufgeweckter, intelligenter Begleiter, der beschäftigt werden möchte. Sein dichtes, wuscheliges, reinweißes Fell ist sein Markenzeichen.

Rasse: Japan-Spitz
Größe: 28 – 38 cm
Gewicht: 6 – 10 kg
Charakter: aufgeweckt, intelligent, lebhaft, sportlich, wachsam
Herkunft: Japan
Lebenserwartung: 12 – 14 Jahre

38. Zwergspitz

Das Löwchen ist ein sehr anhänglicher kleiner Hund, der gerne und ausdauernd mit Kindern spielt. Er braucht intelligente Beschäftigung, hat einen ausgeprägten Jagdtrieb und meldet zuverlässig alles Ungewöhnliche.

Rasse: Zwergspitz, Deutscher Spitz (Kleinspitz)
Größe: 23 -30 cm
Gewicht: 2 – 3 kg
Charakter: aufmerksam, gelehrig, verspielt, wachsam, robust
Herkunft: Deutschland
Lebenserwartung: 12 – 16 Jahre

39. Maltipoo

Der Maltipoo ist ein sogenannter Hybridhund, (der den Labradoodle zum Vorbild hat), und wurde aus Pudel und Malteser gekreuzt. Es handelt sich nicht um eine anerkannte Hunderasse. Maltipoos sind stets fröhliche und charmante Begleiter, sie spielen gerne und sind von robuster Gesundheit.

Rasse: Maltipoo
Größe: 20 – 30 cm
Gewicht: 3 – 6 kg
Charakter: fröhlich, verspielt, familienfreundlich, gelehrig
Herkunft: USA
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

40. Prager Rattler

Der Prager Rattler zählt zu den kleinsten Hunderassen und ist ein aufgeweckter, beweglicher Bursche, der ausgelastet werden möchte, um sich wohl zu fühlen. Seine Vorfahren waren clevere Rattenjäger und ausdauernde Begleiter von Kutschen im Königreich Böhmen (heute Tschechien, daher stammt auch der Name).

Rasse: Prager Rattler
Größe: 21 – 23 cm
Gewicht: 2,5 – 4 kg
Charakter: willensstark, intelligent, agil, wachsam
Herkunft: Tschechien
Lebenserwartung: 12 – 14 Jahre

41. Miniature Bull Terrier

Das Erscheinungsbild des Miniature Bull Terrier mit seinem „Downface“ (eiförmiger Kopf mit dreieckiger Augenform) und dem muskulösen Körper ähnelt dem großen Bull Terrier sehr, jedoch ist die 150 Jahre alte Rasse aus England eine eigenständige Züchtung und fällt nicht unter die gefährlichen Hunderassen. Ihr Wesen ist angenehm und freundlich. Leider leiden sie oft unter rassetypischen Krankheiten. (Herz, Knochen, Wirbelsäule, Taubheit, Bulli-Trance, repetitives Verhalten).

Rasse: Miniature Bull Terrier
Größe: 30 – 36 cm
Gewicht: 11 – 15 kg
Charakter: ausgeglichen, verspielt, menschenbezogen, eigensinnig
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 11 – 14 Jahre

42. Lakeland Terrier

Der Lakeland Terrier aus England ist ein kompakter, sportlicher Hund, der ausdauernd und clever ist. Er ist ein Jäger und braucht intelligente Beschäftigung, dann ist er ein toller und gesundheitlich sehr robuster Familienhund.

Rasse: Lakeland Terrier
Größe: 34 – 37 cm
Gewicht: 5 – 8 kg
Charakter: fröhlich, robust, temperamentvoll, wachsam, hat Jagdtrieb
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 12 – 16 Jahre

43. Bedlington Terrier

Der Bedlington Terrier ist ein toller Begleit- und Familienhund aus England. Er ist draußen in der Natur selbstbewusst und mutig und zu Hause anschmiegsam und anpassungsfähig. Oft leidet diese Rasse an verschiedensten Erbkrankheiten.

Rasse: Bedlington Terrier
Größe: 38 – 44 cm
Gewicht: 8 – 10 kg
Charakter: liebenswert, unkompliziert, sportlich, familienfreundlich, hat Jagdinstinkt
Herkunft: Großbritannien
Lebenserwartung: 12 – 14 Jahre

44. Bolonka Zwetna

Der russische Zwetnaja Bolonka, kurz Bolonka, ist ein Mitglied der Bichon-Familie. Bolonka Zwetna sind robuste, fröhliche, verspielte kleine Hunde mit einem anhänglichen und liebevollen Temperament. Sie sind intelligente, aufgeschlossene, vertrauensvolle und energiegeladene Hunde, die sich auch damit zufrieden geben auch mal ruhig auf dem Schoß zu sitzen.

Rasse: Bolonka Zwetna
Größe: 24 – 26 cm
Gewicht: 2 – 5 kg
Charakter: freundlich, anhänglich und intelligent
Herkunft: Russland
Lebenserwartung: 12 – 15 Jahre

Ähnliche Beiträge